Februar 2012

01.02.2012

Heute wurde die Heizung wieder nicht geliefert, soll jetzt wohl Donnerstag kommen.

 

03.02.2012

Juhu gegen 11 Uhr ist die Heizung am Laufen jetzt wird das Haus hoffentlich warm und ich brauche den stromfressenden Heizlüfter nicht mehr.

 

04.02.2012

Haben heute mit Renate im Spitzboden eine provisorische Dachluke installiert, dass nicht mehr so viel Feuchtigkeit in den Spitzboden ziehen kann.

 

05.02.2012

Böttcher hat heute unser Haus mit Kaufinteressenten besichtigt.

 

07.02.2012

Habe mich heute mit dem Bauleiter auf der Baustelle getroffen, sind die einzelnen Punkte durchgegangen.

1)      Verlängerung des Wäscheabwurfs

2)      Dacheindeckung vervollständigen – erfolgt erst nach Feinputzanbringung

3)      HWR-Tür sowie Fenstergriffe – werden im Laufe der Woche gebracht bzw. gerichtet

4)      Dämmung und Bretter Spitzboden – der Trockenbauer kommt am Mittwoch um den Fehler zu beseitigen, die Bretter sind bestellt.

5)      Fensterbänke bekomme ich ein Angebot, da wir die leider nicht enthalten sind (sind Fliesenarbeiten!) Daran haben wir leider auch nicht bei den Vertragsverhandlungen gedacht L

6)      Der Tiefbauer sowie die Tiefenbohrung können erst beginnen, wenn wir wieder über 0 Grad haben – Super, hatten die Firmen vor dem Wintereinbruch auch nicht genügend Zeit L

Hoffentlich ist der Winter nur kurz.

7)      Die Putzer werden auch bald erscheinen um die Restarbeiten zu machen.

8)      Heizlüfter wird wieder abgeholt.

9)      Der Maler wird Ende nächster Woche der Maler mit dem Verspachteln im EG+DG beginnen.

10)   Dehnungsfuge für die Fliesen – müssen wir leider im Wohnzimmer und in den Türrahmen machen

11)   Fallrohre – derzeit spritzt das Regenwasser gegen das Haus, soll vom Tiefbauer geändert werden.

12)   Die Maler und Fliesenarbeiten können am 20.02.12 beginnen.

Am Nachmittag hat mich der Bauleiter angerufen, dass das Verspachteln nicht gemacht werden soll.

Ihm mitgeteilt, dass wir mit dem Berater Herrn S., dass definitiv besprochen haben. Wir haben gesagt, dass wir lediglich streichen wollen und keine Putzarbeiten / Spachtelarbeiten übernehmen. Dass hat der Berater Herr S. auch im Vertrag vermerkt. Anscheinend soll das jetzt nicht darunter Fallen – Herr S. wird sich noch bei mir diesbezüglich melden, da bin ich ja mal gespannt.

 

09.02.2012

Telefonat mit Herrn Berater Herrn S. von Böttcher, die Kosten für das Verspachteln im DG werden nicht übernommen, obwohl Renate und ich definitiv gesagt haben, dass wir nur streichen wollen und keine Spachtelarbeiten übernehmen wollen. Der Berater Herr S. hat dies leider im Vertrag nur unter DG eingetragen. Wir sind echt begeistert…

 

10.02.2012

Mail von dem Bauleiter, dass die Spachtelarbeiten im DG von dem Maler L. 1150€ kosten. Super! 1150€ Mehrkosten die nicht kalkuliert waren.

 

11.02.2012

Haben heute einige Baumärkte aufgesucht um noch die restlichen Fliesen zu kaufen. Außerdem habe ich die Mängel die wir haben fotografiert. Das schlimmste ist, dass der Putz im Elternbad von den Wänden platzt.

 

12.02.2012

eMail an den Bauleiter geschrieben:

Sehr geehrter Herr H.

am Wochenende bin ich das Haus durchgegangen und habe folgende Mängel und offene Arbeiten gefunden (insb. Punkt 20 beachten):

 

1)      HWR – Putzarbeiten beim Fallrohr, Kabel usw.

2)      HWR – Verlängerung des Fallrohr

3)      HWR Loch über dem Kabelkanal

4)      Küche 2 Löcher in der Wand

5)      Abstellraum Fallrohr verputzen

6)      Gästebad – Löcher in der Wand

7)      Flur – Loch in der Wand, Decke hat noch ein Loch

8)      Gästezimmer – Loch an der Decke

9)      Die Decken im EG haben teilweise noch größere Spalten zwischen Wand und Decke

10)   Erker EG schließt das Fenster nicht korrekt, da der Fenstergriff ein wenig schräg ist

11)   Bäder müssen die Wasseranschlüsse noch ein nachgeputzt werden

12)   Kind 1 sind größere Löcher in der Wand, außerdem ist der Lichtauslass nicht mittig.

13)   Flur, größeres Loch in der Gaube

14)   Kinderbad: am Fenster schließt der Putz nicht ab

15)   Schlafzimmer: ist ein Loch in der Decke

16)   Schlafzimmer: ist das Fenster defekt, wenn man es auf „Kipp“ stellen möchte.

17)   Schlafzimmer: Putzarbeiten nicht abgeschlossen

18)   Elternbad: Verkleidung vom Fallrohr sowie Rohrverkleidung

19)   In einigen Räumen ist der Putz recht ungleichmäßig aufgetragen wurden, hier sollte nachgebessert werden.

20)   Elternbad: reißt und platz Putz auf  bei den Betonträgern (siehe Bild 3413-3416)

 

Wann kommt der Tiefbauer um die Schächte zu setzen, da nächste Woche wieder positive Gradzahlen sein sollen?

Wann werden die Erdsonden gesetzt? Die Heizung kostet täglich derzeit 50€ und sollte sobald die Estrichtrocknung abgeschlossen ist über die Sonden laufen!

Der Heizlüfter wurde noch nicht abgeholt, der sollte normalerweise ja nur bis zum vorletzten Donnerstag geordert sein?!

Die Malerarbeiten im DG (Spachtelarbeiten) sind mir leider zu hoch, da diese Kosten nicht kalkuliert waren und so an nicht besprochen waren.

Wann werden die Decken im EG vernünftig geschlossen sein?, da wir nächstes Wochenende anfangen wollen im EG zu streichen.

Wann werden die Elektroarbeiten soweit abgeschlossen sein, dass wir in jedem Raum Strom haben und die Heizung in den Räumen für die Fliesenlegen regulieren/abschalten können?

Die Heizungsvorstreckung für den Spitzboden konnte ich nicht finden ist die überhaupt vorhanden?

Wann kommt das restliche Holz für den Spitzboden?

 

Bitte nennen Sie mir den Zeitpunkt, wann die o.g. Arbeiten abgeschlossen sein werden, damit ich den Maler und die Bodenleger koordinieren kann.

 

13.02.2012

Antwort vom Bauleiter per Mail:

Er wird sich um einen Ersatz für den Putzer kümmern, der die offenen Arbeiten zeitnah umsetzen soll - Die Bretter kommen am Mittwoch 

- Die Tiefbauarbeiten werden eventl. übernächste Woche beginnen

- mit den Fliesenarbeiten sollen wir auf einmal erst ab dem 05.03 beginnen können. Warum der Zeitpunkt jetzt um zwei Wochen verschoben wurde, müssen wir Mittwoch klären, da der Fliesenleger bereits ab dem 20.02 arbeiten soll. 

- HK Vorstreckungen liegen neben den Leerleitungen hinter der Mittelpfette im Spitzboden, muß ich mir anschauen wenn ich wieder auf dem Spitzboden bin.

 

Fazit der letzten Wochen:

Leider kommt es jetzt immer wieder vor, dass Termine nicht eingehalten werden und die Arbeiten nicht korrekt ausgeführt wurden. Nach dem Gespräch mit der Firma Böttcher lief es bis zum Estrich sehr gut.

Jetzt muß man leider erkennen, dass die Motivation nachgelassen hat, das Haus zeitnah fertigzustellen.

Ich hoffe, dass die nächsten Wochen wieder besser laufen, damit der positive Eindruck nicht doch noch durch Verzögerungen gestört wird.

 

15.02.2012

Heute habe ich mich mit Bauleiter Herrn H. auf der Baustelle getroffen, dort sind wir die einzelnen Punkte durchgegangen. Außerdem sind die Bretter für den Spitzboden gekommen, die werden wir dann Freitag im Boden verlegen.

 

16.02.2012

Die Spachtelarbeiten in Q3 im DG werden 1760€ kosten, die 1150€ waren nur für Q2. Böttcherhaus wird die Kosten nicht übernehmen. Auch eine Kostenteilung kommt nicht in Betracht. Super: dafür das es anders besprochen war, aber das scheint bei Böttcher niemanden zu interessieren. Rein rechtlich habe ich leider keine Chance, da der Berater lediglich die handschriftliche Anmerkung beim EG hingeschrieben hat.  

 

17.02.2012

Man hab ich lange Arme, heute sind die Fliesen gekommen und wir haben ca. 3,5t ins Haus geschleppt. Nochmal Dank an meinen Vater und Herbert für ihre Unterstützung.

Danach wollten wir eigentlich den Spitzboden nach 3 Wochen weiter ausbauen, als wir die Platte entfernt haben dachte ich; mich trifft der Schlag. Auf dem Spitzboden stand ordentlich Wasser die Balken waren durchnässt und von den Decken tropfte es wie in einer Tropfsteinhöhle. Ich habe leider mehrmals versucht den Bauleiter telefonisch zu erreichen, das ist mit leider nicht gelungen. Ich habe ihm daraufhin eine SMS und Mail geschickt. Ich hoffe das er sich den Spitzboden schnellstmöglich anschaut, denn so kann es nicht bleiben.

Das wird so schnell nicht mehr trocknen außerdem ist die Dämmwolle durchtränkt. Ich kann leider nicht verstehen, warum da niemand sich drum gekümmert bzw. angeschaut hat. Kann nicht immer unsere Aufgabe sein. Ich befürchte, dass alles rausgerissen werden muß und neu verlegt werden. Schimmelbildung ist schon vorprogrammiert. Sieht mir nach einer richtigen Fehlplanung aus, da wird immer eine Kältebrücke sein und somit immer Feuchtigkeit. Da muß sich Böttcher etwas einfallen lassen!

 

18.02.12

Die Putzer haben heute mit den restlichen Putzarbeiten begonnen. Dabei hat der eine Putzer ohne zu fragen die Apfelschorle genommen. Laut Aussage des Putzers ist es für den einen Putzer so üblich und seine Mentalität: wenn etwas zu Trinken da ist, wird es genommen. Haben abends dann aber eine neue Flasche hingestellt. Geht ja auch lediglich ums Prinzip und nicht um die Apfelschorle.

 

19.02.2012

Die Putzer haben die meisten offenen Punkte erledigt. Lediglich ein paar Stellen gibt es noch, die ausgebessert werden müssen.

 

20.02.2012

Heute wurden die ersten Fensterbänke eingebaut. Bauleiter Herr H. hat mir mitgeteilt, dass Mittwoch die Tiefenbohrungen stattfinden. Wegen der Feuchtigkeit im Spitzboden wird er sich das anschauen. Außerdem waren wir beim Bauhaus und haben Steine und Zement gekauft.

 

21.02.2012

Ein Mangel nach dem Nächsten als mein Vater sich heute Morgen die Decken im DG angeschaut hat, sind dort die ersten Schimmelbildungen zu sehen. Nach Rücksprache mit dem Maler würde er davon abraten, die Decken so zu verspachteln, da die Feuchtigkeit nicht mehr abtrocknen kann und somit weiterer Schimmel entstehen wird.

Außerdem hat der Maurer und Fliesenleger die Sockel für unseren Waschtisch gemauert, dabei viel auf, dass die Anschlüsse 10cm zu hoch sind.

Herr K. von Böttcher kam gegen Mittag und hat alle Mängel fotografiert sowie ein wenig SchimmelEx auf die entsprechenden Stellen gesprüht. Das wird aber auch nicht viel bringen.

Außerdem hat Herr K. einen Lüfter ins Bad gestellt.

Außerdem hat der Tiefbauer B. die beiden Schächte für Schmutzwasser und Regenwasser gesetzt. Nun könnten wir rein theoretisch schon auf die Toilette gehen.

Der Maler hat mit den Spachtelarbeiten im EG begonnen.

Ich werde mich morgen um 08 Uhr au der Baustelle mit dem Bauleiter Herrn H. treffen, um die Probleme zu besprechen.

 

22.02.2012

Heute Morgen haben wir uns mit dem Bauleiter Herrn H. auf der Baustelle getroffen.

Er hat sich die Schimmelbildungen, extrem feuchten Spitzboden sowie zu hohe Wasseranschlüsse angeschaut. Donnerstag / Freitag sollen die Trockenbauer kommen um die betroffenen Stellen zu entfernen und unter die anderen Platten zu schauen, ob dort noch mehr Feuchtigkeit ist.

Außerdem wird eine Trocknungsfirma kommen um auf dem Spitzboden neben dem Lüfter auch noch einen Trockner  aufzustellen.

Die Erdbohrungen wurden heute gestartet, es wird vermutet, dass Sie Freitag mit den beiden 90m Löcher fertig sind und wir dann die Heizung auf Erdwärme umstellen können um die hohen Stromkosten (nach wie vor ca. 50€ pro Tag) zu mindern.

Der Maler ist heute nicht erschienen um den Spachtelarbeiten im EG abzuschließen.

 

23.02.2012

Im Wohnzimmer wurde heute angefangen die anthrazitfarbenen Fliesen zu verlegen (es liegen jetzt schon ca. 10m²) – sieht echt super aus.

Die Maler werden Montag erscheinen um die Deckenstöße im EG fertig zu machen. Außerdem habe ich die Spachtelungen im DG doch herausgenommen, werde ich jetzt in Eigenleistungen (auch wenn das eigentlich von Böttcher gemacht werden müßt, ohne Mehrkosten! Aber 1760€ sind derzeit einfach nicht drin) machen. Die Erdbohrungen kommen sehr schleppend voran, wird wohl länger dauern als gedacht.

 

24.02.2012

Heute war ordentlich was los auf dem Bau. Der Klempner hat die Wasseranschlüsse um 10cm heruntergesetzt. Die Trockenbauer haben viele Feuchtraumplatten entfernt, dabei war in vielen Räumen darunter Feuchtigkeit. Soll von den Kältebrücken kommen. An den Übergängen von den Wänden zu den Platten stand ebenfalls Wasser, das soll der Putzer durch zu viel Wasser verursacht haben.

Im Spitzboden wurden Belüftungsschlitze eingebaut.

Das erste Loch von 90m ist fertig und das 2. wird wohl erst Mittwoch fertig (sind dann ja mal wieder 250€ an Mehrkosten wegen dem Strom.

Der Fliesenleger hat heute ca. 25m² Fliesen im Wohnzimmer.

 

25.02.2012

Der Fliesenleger hat heute das Wohnzimmer fertig gefliest. Morgen werden dann „nur“ noch die Fugen verschlämmt.

 

26.02.2012

Das Wohnzimmer ist fertig, sieht richtig toll aus.

 

27.02.2012

Der Maler hat heute die Decke in der Küche fertig gestrichen. Da braucht man wirklich nicht zu tapezieren.

Die Tiefenbohrung ist für das erste Loch immer noch nicht abgeschlossen. Kommen nur auf 40m mit dem Lot. Die Bohrung ist jedoch schon auf 90m.

Hoffentlich werden die bald mal fertig, 50€ pro Tag an Stromkosten wegen der Heizung ist nicht lustig. Eigentlich hätten es nur 800€ Stromkosten während der Bauphase sein sollen, wir sind jetzt schon bei ca. 1900€.  Heute wurden in den beiden Duschen im DG die Duschrinnen gesetzt und der Waschtisch im Kinderbad gemauert.

 

28.02.2012

Der Maler hat heute die Decke im Wohnzimmer fertig gestrichen. Die Tiefenbohrung ist auch noch nicht weiter, aus ursprünglich drei Tagen sind jetzt schon 5 geworden und die haben noch ein 2. Loch vor sich.

Außerdem hat der Fliesenleger mit der Küche zu fliesen begonnen.

 

29.02.2012

Der Trockenbauer war heute da und hat die beiden Kinderzimmer wieder geschlossen. Bauleiter Herr H. war auf der Baustelle um mit meinem Vater einige offenen Punkte zu besprechen. Die Tiefenbohrung ist immer noch kein Stück weiter.